Maler Rebholz – Geschichte

Ihr Malergeschäft in Bad Dürrheim seit 1922

Übernahme durch Jürgen Rebholz

1998 übergab Guido Rebholz das Geschäft an seinen Sohn und heutigen Inhaber Jürgen Rebholz.

Dieser war es, der das renommierte Malergeschäft 1998 mit Erfolg vergrößerte und das Angebot erweiterte.

Mit “Maler Rebholz” hat Jürgen Rebholz ein neues Geschäft entwickelt, dessen eigener Stil er mit und für seine Kunden lebt.

Malerarbeiten, Tapeten, Vollwärmeschutz

Das wichtigste Standbein im Handwerksbetrieb von Maler Rebholz sind Malerarbeiten im Innen- und Außenbereich, Wohnraumgestaltung mit Farbe, Putz und Tapeten sowie die Fassadengestaltung und Fassadendämmung mit Vollwärmeschutz.

Bodenbeläge

Bodenbeläge hat die Firma Maler Rebholz schon seit 55 Jahren in seinem Portfolio, angefangen vom Vinylboden, Linoleum, Textilboden, Nadelfilz, Parkett, Laminat und Design Böden.

Gerüstbau

Der Gerüstbau kam im Jahr 1978 dazu.

Trockenbau

Der Trockenbau kam im Jahr 1990 dazu, unsere Mitarbeiter wurden auf Trockenbau geschult. Das erste Projekt war das Gasthaus Krone in Bad Dürrheim, das von Grund auf Saniert wurde.

Trocknung über Bauheizung

Im Jahr 2008 wurde der Geschäftsbereich um die Trocknung über Bauheizungen erweitert.  Auf Grund immer schnellerer Bauzeiten war dies ein notwendiger Schritt.

Bauzaun-Vermietung

Der neueste Geschäftsbereich ist die Bauzaun – Vermietung. Zwischenzeitlich stehen 2.000 Meter Bauzaun für die Vermietung bereit.

Beschattungen

Beschattungen für innen und außen runden den umfassenden Service der Firma ab. Dies umfasst Rollos, Plissee, Jalousien, Lamellenanlagen, Flächenvorhänge, Insektenschutz, Markisen und Außenjalousien.

Maler Rebholz – Gründung 1922

Das Malergeschäft Rebholz wurde am 17.06.1922 von Franz Rebholz als Firma “Maler Rebholz” gegründet. Als echtes Dürrheimer “Original” war er stark verwurzelt mit der Heimatstadt.

Im Jahr 1969 übernahm Sohn Guido Rebholz das
Malergeschäft.